10 Fakten über WordPress, die Sie vielleicht noch nicht kennen

wpq

Wusstest du, dass WordPress P geschrieben wird und dass es einen Unterschied zwischen WordPress.org und WordPress.com gibt?

Wir haben 10 interessante Fakten über WordPress herausgesucht, von denen Sie trotz des täglichen Gebrauchs vielleicht noch nichts gehört haben.

1. Der WordPress-Name besteht aus zwei Wörtern, die zusammen geschrieben werden, und jedes Wort wird mit einem Großbuchstaben geschrieben. So wird das Wort WordPress neben dem Großbuchstaben W auch in Großbuchstaben P geschrieben. Der Name sollte nicht in Schriftform flektiert werden. Also schreiben wir „über WordPress“, „mit WordPress“ und so weiter. Beim Sprechen wird das Wort WordPress flektiert („über WordPress“, „ohne WordPress“, etc.), da es natürlicher klingt.

2. WordPress ist freie Software und als Open-Source-Projekt unter der GPLv2-Lizenz lizenziert .

3. WordPress wurde, wird und wird immer als freie Software vertrieben.

4. Die ersten Schöpfer von WordPress waren Matt Mullenweg und Mike Little. Matts Artikel vom Januar 2003 erwähnt die erste Erwähnung des zukünftigen WordPress.

5. Matt Mullenweg ist CEO von Automattic , Gründer der gemeinnützigen WordPress Foundation und Eigentümer der Investmentgesellschaft Audrey.co . Gelegentlich arbeitet er als leitender Entwickler des Open-Source-WordPress-Projekts.

6. WordPress ist eine eingetragene Marke der WordPress Foundation . Sie benötigen die Erlaubnis der WordPress Foundation, um den WordPress-Namen als Teil eines Projekt-, Produkt-, Service-, Domain- oder Firmennamens zu verwenden. Beispielsweise darf der Name des dedizierten Hostings für WordPress nicht wie „WordPress-Hosting“ klingen.

7. Das WordPress-Logo sollte wie das Logo im Bild rechts aussehen. Wenn Sie irgendwo das falsche Logo sehen (Bild links), lassen Sie es mich bitte wissen.

8. WordPress.org ist die Homepage von WordPress. Sie können kostenlose Installationsdateien sowie Tausende von Designs und Modulen von WordPress.org herunterladen. Dort finden Sie auch umfangreiche Dokumentationen, Neuigkeiten zu WordPress und ein technisches Support-Forum in englischer Sprache.

9. WordPress.com ist ein kommerzielles Projekt von Automattic. Auf WordPress.com können Sie einen kostenlosen Blog erstellen. Die kostenlose Version hat jedoch einige Einschränkungen. Der Hauptvorteil dieses Blogs besteht darin, dass Sie sich um Hosting und Installation überhaupt nicht kümmern müssen. Premium-Dienste sind auch auf WordPress.com gegen eine Gebühr verfügbar.

10. Rund um WordPress gibt es eine wunderbare Gemeinschaft von Menschen, die sich gegenseitig beraten und helfen. Alle Aktivitäten rund um WordPress werden von Freiwilligen und Enthusiasten organisiert. Dazu zählen Veranstaltungen wie WordCamp, WordPress-Meetups, der Betrieb eines technischen Support-Forums auf WordPress.org sowie unsere Website WP.sk.

Geben Sie es zu, wie viele dieser interessanten Punkte kannten Sie, bevor Sie diesen Artikel gelesen haben? Kennen Sie noch andere?

Rate this post
WordPress Návod v PDF

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein