Alles, was Sie über Permalinks wissen müssen

Das Einrichten von permanenten Links ist eine der grundlegendsten Standardeinstellungen auf einer Website. Diese Grundeinstellung wird jedoch oft vergessen.

Es ist wichtig zu beachten, dass ein Link kein permanenter Link ist. Vor ein paar Tagen habe ich mir (unbeabsichtigt) einen Gedankengang eines unbekannten Herrn angehört. Er dachte, dass Leckereien nur gut sein müssen. Schließlich handelt es sich um Leckereien, die vom Wort gut abgeleitet sind. Aber keine Freunde, das müssen sie nicht. Es gibt nur böse Leckereien, die schlecht schmecken und überhaupt nicht gut sind. So ist es mit permanenten Links. Es gibt gute und schlechte persistente Links.

Wo sehen permanente Links aus?
Sie können ganz einfach herausfinden, was ein Permanent Link ist und somit auch, wo er sich befindet. Ich bezweifle, dass Sie das wissen, aber Wiederholung ist die Mutter der Weisheit, nicht wahr?

Permanente Links sind demnach die URLs einzelner Seiten und Artikel. Sie ändern sich nicht und sind weiterhin aktiv. Dank ihnen können Sie Ihre Inhalte verlinken. Das heißt, ihn unter anderen Menschen weiterzubewegen.

In diesem Beitrag beleuchten wir die permanenten Links. Wir werden uns ansehen, wie sie funktionieren, wie Sie ihre Einstellungen ändern, sie in Bezug auf SEO optimieren und Ihnen einige erweiterte Einstellungen zeigen können, damit die Site so funktioniert, wie sie wirklich ist.

Wir kennen 3 grundlegende Tipps zu Permanentlinks – Permalinks:
UGLY Permalinks: UGLY Permalinks sehen aus wie ein persistenter Link, dessen Struktur in WordPress voreingestellt ist. Es ist eine Zeichenfolge, die die entsprechende Artikel-ID identifiziert.
Beispiel: http: // www.chcempeknypermalink.sk /? p = 138 . Aus solch einer permanenten Linkstruktur wird es wohl schwer zu erraten sein, was uns der Autor mit dem Inhalt des Artikels sagen wollte. Hässliche persistente Links zeichnen sich durch Verschlüsselung aus. Sie bestehen hauptsächlich aus Zahlen und unverständlichen zufälligen Buchstabenanordnungen.

Fast schöne persistente Links – FAST PRETTY Permalinks: Solche persistenten Links enthalten index.php , die nach dem Domainnamen und spezifischen Indikatoren, die sich auf den Artikel beziehen, platziert wird.
Beispiel: http://www.chcempeknypermalink.sk/index.php / yyy / nn / dd / post-title /

Schöne Permalinks: Solche Permalinks sind bereits ein gängiger Bestandteil von WordPress-Sites. Sie können schöne Permanentlinks von hässlichen daran unterscheiden, dass bei einem schönen Permanentlink auf den Domainnamen ein eindeutig gekennzeichneter Artikel folgt.
Beispiel: http://www.chcempeknypermalink.sk / 2016/01/08 / moj-prvy-prispevok /

Einen hässlichen Permanentlink in einen schönen zu verwandeln ist überhaupt nicht kompliziert.
→ Einstellungen → Permalinks. Dann müssen Sie nur noch aus den angebotenen Optionen der permanenten Linkstruktur wählen und fertig!

settings-permalinks

In den Einstellungen für dauerhafte Links können Sie aus mehreren Optionen wählen:

Plain / Default: Dies ist ein „hässlicher“ verschlüsselter persistenter Link.

Tag und Name: In diesem Fall lautet der permanente Link / Jahr / Monat / Tag / Artikeltitel /.

Monat und Name: Dies ist eine ähnliche Option wie oben, nur ohne Informationen zu einem bestimmten Tag.

Numerisch / Seriennummer: Diese Option enthält nur die Artikel-ID aus der Zeile in der Datenbanktabelle wp_clanky .

Beitragsname : Bei dieser Option enthält der permanente Link nur den Titel des Artikels. Diese Art von permanentem Link wird für die meisten Arten von Websites empfohlen.

Benutzerdefinierter Permalink: Die letzte Option ermöglicht es Ihnen, Ihre eigene permanente Linkstruktur mit mehreren in WordPress verfügbaren Tags zu identifizieren.

WordPress bietet 10 Struktur-Tags. Die folgenden 7 werden am häufigsten verwendet:
create-custom-permalinks

Denken Sie daran, wenn Sie Ihre eigene dauerhafte Linkstruktur erstellen möchten, müssen Sie entweder %postname% oder %post_id% So können Sie einen bestimmten Artikel gezielt ansprechen.

Wenn Sie Ihre eigene permanente Linkstruktur ausschließlich auf der Grundlage von Artikel-IDs erstellen möchten, geben Sie folgenden Tag ein: /% id / %postname% /

Es ist auch erwähnenswert, dass Sie Ihre eigene Kategorie erstellen können, die von allen anderen getrennt ist. Die Kategorie heißt „nicht klassifiziert“.

optional

Permanente Links sollten keine schöne Struktur haben, nur um uns zu gefallen. Ihre Struktur ist auch in Bezug auf SEO sehr wichtig. Interessanterweise finden wir zum Thema SEO und permanente Links viele Links im Web mit Ratschlägen und Diskussionen. Das allwissende Google sagt nur eines: Machen Sie URLs für die Menschen so einfach und lesbar wie möglich.

Bei der Suche bei Google liefert uns diese Suchmaschine 4 Hauptinformationen:

1.) Name
2.) Beschreibung
3.) Datum
4.) Dauerlink

Diese 4 Informationen helfen dem Benutzer, die Situation mehr oder weniger schnell genug einzuschätzen, um herauszufinden, ob er gefunden hat, wonach er gesucht hat.

Das heißt, wenn wir beispielsweise einen E-Shop haben, in dem wir Kaffee verkaufen, kann unsere URL auch so aussehen: http: // www.najlepšiakava.sk /? P = 135 / lepsiukavusinikdynepiluvidis / or
http: // www.najlepsiakava.sk / najlepsia-kava-v-Bratislave /
Die zweite Option ist deutlich besser lesbar, besser strukturiert und in Sachen SEO-Optimierung besser.

Schließlich ist der gute Rat für den richtigen Permanentlink:
Vytvárajte krátke URL (pod 100 znakov)P

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt keine perfekte šablóna Struktur für den richtigen Permanentlink. Jede Seite ist individuell und hängt je nach Thema, Inhalt und Gesamtausrichtung auch von der Struktur des Permanentlinks ab. Konzentriert sich Ihre Site auf Nachrichten, Nachrichten aus der Welt des Marketings? Ein permanenter Link zu einer solchen Seite sollte das Datum auf keinen Fall verpassen. Generell empfehle ich permanente Links mit Datumsangaben für Seiten mit viel Inhalt (10 oder mehr Artikel pro Woche) oder wenn das Datum unter dem Gesichtspunkt der Aktualität sehr wichtig ist.

Haben Sie dauerhafte Links richtig eingerichtet? Oder verwendest du noch die Standardeinstellung? Schreib uns unten in die Kommentare 🙂

WordPress Návod v PDF

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein